News

Kostenfreies Stornorecht auch ohne Reisewarnung

Eines der ersten, auch durch die Medien gegangene Corona-Urteil stammt vom Amtsgericht Frankfurt am Main vom 14.07.2020 (32 C 2136/20 (18)). Geklagt hatten Reisende, die eine Reise nach Italien Mitte April 2020 gebucht hatten. Am 07.03.2020 stornierten die Reisenden den Reisevertrag insbesondere wegen der COVID-19-Pandemie. Zu diesem Zeitpunkt bestand noch keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Das Amtsgericht Frankfurt am Main bestätigte in diesem Fall ein kostenfreies Rücktrittsrecht gemäß § 651h Absatz 3 BGB. Eine offizielle Reisewarnung sei nicht zwingend, jedenfalls dann nicht, wenn - wie im vorliegenden Fall - bereits starke Indizien für das Auftreten außergewöhnlicher Umstände am Bestimmungsort (durch Presseberichte etc.) bestehen.

 

Zum Urteilstext
 

 

 

Wir helfen Ihnen weiter.

Bei der Durchsetzung Ihrer reiserechtlichen Ansprüche wenden Sie sich an den Experten Rechtsanwalt Sven von Below. Hier geht's zur kostenlosen Ersteinschätzung.

Kostenlos beraten lassen

Bekannt aus den Medien

Sat 1
WDR
Express
WDR2

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Ok, einverstanden Tracking ablehnen Mehr erfahren